06806 98 28 699 Info@tc-heusweiler.de

5. Heusweiler Open

Wir sind stolz auf unser großes Event in 2017

Herzlich Willkommen bei den Heusweiler Open  2017.

Hier die Bilder des Turniers

Diese Seite enthält viele Bilder. Wir bitten um etwas Geduld beim Laden.

Damit die Bilder wechseln muss der Mauszeiger neben der Galerie sein

Sonntag, 27.08.2017 Finaltag

15. Tag

Luke Busse in Aktion

Simon Junk in Aktion

Christian Ziegler, Bela Buschauer und Uwe Georg übergeben das geteilte Preisgeld an Leon Schwarz und Tim Beckstein

Sieger Simon Junk und Zweiter Luke Busse mit Bela Buschauer, Christian Ziegler und Uwe Georg

Tim Beckstein und Gillian Wagner

Zahlreiche Zuschauer verbrachten den ganzen Nachmittag auf der Anlage

Bei den Herren fand in der Zeit vom 13.08. bis 19.08. das Qualifikationsturnier statt.   Es qualifizierten sich für das Hauptfeld:

  • Dennis Herth, TC Rot-Weiß Altenkessel, LK 21
  • Kevin Becker, TC Merchweiler, LK 20
  • Dominik Cecchia, TC Holz,  LK 23

Beim Herren Hauptturnier spielte ein hochklassiges Teilnehmerfeld um den Titel. Sieben Spieler mit LK1 aus der deutschen Rangliste nahmen an unserem Turnier teil. Dies zeigt die Bedeutung unseres Turniers. Immerhin erhält der Sieger 263 Punkte für die deutsche Rangliste und der Zweitplatzierte noch 176 Punkte.

Halbfinale:

Im ersten Halbfinale trafen Luke Busse vom TTC Bad Wörrishofen, LK2 auf Leon Schwarz vom TC Rotenbühl Saarbrücken, LK1. In zwei unterschiedlichen Sätzen siegte Luke Busse mit 6:0 7:6.
Im zweiten Halbfinale siegte Simon Junk von der SG WMA Nordsaar, LK1 mit 6:4 6:0 über seinen Mannschaftskollegen Tim Beckstein, LK1.

Spiel um Platz 3:

Das Spiel um Platz 3 bei den Herren war wieder vom Verletzungspech geprägt. Beide Spieler, sowohl Tim Beckstein als auch Leon Schwarz hatten sich verletzt, sodass das Spiel um Platz 3 nicht stattfinden konnte.

Finale:

Als ersten Höhepunkt des Finaltages fand um 13:00 Uhr das Herren-Finale statt. Obwohl das Spiel zwischen Luke Busse und Simon Junk etwas einseitig war, sahen die Zuschauer hervorragendes Tennis und auch starke Emotionen. Simon Junk gewann mit 6:2 und 6:0.

Beide Spieler zeigten sich bei den 5. Heusweiler Open als großartige Sportler und sehr sympathische, junger Männer. Sie spielten sich in die Herzen der Zuschauer.

Herzlichen Glückwunsch an Simon Junk

Herren 40-Zweiter Andreas Scheidt und Sieger Bernd Conrad mit Bela Buschauer und Uwe Georg

Enid Glessner wird für ihren Sieg bei den Damen 60 geehrt.

Günter Karls erhält die Unkunde für den Sieg bei den Herren 60

Helmut Bart wird für den 2. Platz bei den Herren 60 geehrt.

Christian Ziegler ist Dritter bei den Herren 40

Manfred Kappes, Enid Glessner und Christian Ziegler mit Bela Buschauer und Uwe Georg

Günter Karls und Helmut Bart mit Uwe Georg, Bela Buschauer und einem jungen Fan

In der Altersklasse Herren 40 waren erfreulicherweise 21 Meldungen zu verzeichnen. Neben 4 gesetzten Spielern qualifizierten sich in 4 Gruppen 4 weitere Spieler für das Viertelfinale. Die Gruppensieger, die ins Hauptfeld vorrückten, waren:

  • Thomas Oliver, TC Saarwellingen, LK16
  • Markus Kilian , TC Rot-Weiß Waldhaus LK17
  • Christian Ziegler, TC Heusweiler LK15
  • Urban Rupp, TuS 1872 Wadgassen, LK19

Im ersten Halbfinale gewann der gesetzte Andreas Scheid, TC Illtal Illingen, LK 7 gegen Christian Ziegler mit 6:3 6:1 und im zweiten Halbfinale besiegte der gesetzte Bernd Conrad, TC Saarwellingen, LK10 den ebenfalls gesetzten Mohand Bouatmane, TC Illtal Illingen, LK14 mit 6:0 6:1.

Das zweite Endspiel am Finaltag nach den Herren war um 14:30 Uhr dann das Finale bei den Herren 40 zwischen Andreas Scheid und Bernd Conrad, das Bernd Conrad für sich mit 6:2 6:1 entschied.

Herzlichen Glückwunsch an Bernd Conrad.

In der Altersklasse Herren 60 lagen 13 Meldungen vor, sodass ein klassisches Achtelfinalfeld mit Nebenrunde ausgespielt wurde. Das Finale bestritten am Finaltag pünktlich um 16:00 Uhr Helmut Barth, TC 1973 Hüttigweiler, LK 11 und Günter Karls, TC Blau-Weiß Saarbrücken, LK 10. Es siegte Günter Karls mit 6:1 6:2.

Herzlichen Glückwunsch an Günter Karls.

Das Damen 60-Turnier, das in einem Kästchensystem ausgetragen wurde, entscheid unsere Jugendwartin, Enid Glessner, LK 11 ungeschlagen für sich.

Herzlichen Glückwunsch an Enid Glessner

Xenia De Luna, Julia Traub, Mila Stanojivic, Lena Friedrich mit Thomas Ott, Uwe Georg und Bela Buschauer

1. Halbfinale: Lena Friedrich vs. Xenia De Luna

Xenia De Luna ist die Siegerin des Damen-Hauptturniers

Mila Stanojivic wird für den 2. Platz geehrt

In der Zeit vom 13. August bis zum 19. August 2017 fand das Qualifikationsturnier statt, in dem sich folgende Gruppenerste für das Hauptfeld qualifizierten:

  • Sarah Bauer, TC 71 Grün-Weiß Eiweiler, LK 14
  • Paula Schab TC Saarwellingen, LK 19
  • Kathrin Brückner, TC Schmelz, LK 16
  • Verena Hauser, TV Hülzweiler LK 15

Daneben meldeten sich Tennisspielerinnen aus dem ganzen süd- / südwestdeutschen Raum (Villingen, Sindelfingen, Speyer, Mannheim, Heidelberg) an, um um den Titel in der Hauptrunde der Damen bei den 5. Heusweiler Open zu kämpfen. Drei LK1-Spielerinnen mit Ranglistenplätzen in der deutschen Rangliste nahmen teil.

Halbfinale:

Im ersten Halbfinale besiegte die auf Platz 1 gesetzte  Xenia De Luna vom TC BW Villingen, LK1 Lena Friedrich vom TC Lauffen, LK 7 mit 6:3 6:1; das zweite Halbfinale gewann die erst 14-jährige Mila Stanojevic vom Tennisclub Grün-Weiss Mannheim, LK8 gegen die 15-jährige Julia Traub vom TUS Neunkirchen, LK1 , die auch Platz 2 gesetzt war, in einem harten 3-Match mit  5:7 7:5 6:1.

Spiel um Platz 3:

Am Finaltag starteten das Spiel um Platz 3 zeitgleich zum Finale um 17:30 Uhr. In einem hochklassigen, spannenden und zunächst ausgeglichen Spiel besiegte Julia Traub Lena Friedrich mit 6:4 2:6 6:2.

Finale:

Das Finale zwischen Xenia De Luna und Mila Stanojevic begann ebenfalls als weiteren Höhepunkt des Finaltags um 17:30 Uhr. Xenia musste ihr bestes Tennis zeigen um die sehr gut und sehr engagiert aufspielende Mila mit 7:5 und 6:3 zu besiegen. Die Vorjahresfinalistin hatte damit in 2017 das Hauptturnier gewonnen.

 

Herzlichen Glückwunsch an Xenia De Luna.

Freitag, 25.08.2017 Herrenhalbfinale

13. Tag

zweites Halbfinale: Tim Beckstein vs Simon Junk

Die Zuschauer waren sehr interessiert und von den Matches beeindruckt

erstes Halbfinale: Luke Busse vs. Leon Schwarz

Donnerstag der 24.08.2017

12. Tag

Xenia De Luna vs. Julia Dieter

Tim Beckstein vs. Kevin Becker

Günter Karls vs. Manfred Kappes

Lena Freidrich vs. Luna De Venia

Julia Traub vs. Valeria Charlotte Pinto

Mittwoch der 23.08.2017

11. Tag

Julia Dieter vs. Maria Schnuck

Luke Busse vs. Christopher Hartusch

Christian Ziegler vs. Andreas Scheidt

Simon Junk vs. Brian Dorr

Kathrin Brückner vs. Lena Friedrich

Mila Stanojevic vs. Luisa Müller

Dienstag 22.08.2017

10. Tag

Julia Traub vs. Annika Lux

Julia Dieter vs. Sarah Bauer

Mohand Bouatmane vs.Bernd Conrad

Leonie Zerweck vs. Xenia De Luna

Celina Lauer vs. Lena Friedrich

Volker Köhl vs. Helmut Barth

Tim Beckstein vs. Gilian Wagner

Montag 21.08.2017

9. Tag

Brian Dorr vs. Dominik Cecchia

Günter Karls vs. Heinrich Ziegler

Max Brausch vs. Luke Busse

Ute I. Müller vs. Enid Glessner

Sonntag 20.08.2017

8. Tag – Der Beginn des Hauptturniers

Samstag 19.08.2017

7. Tag

Freitag 18.08.2017

6.Tag – Heute war ein schlimmer Regentag; einige Spiele konnten wir noch in der Halle spielen

Donnerstag 17.08.2017

5.Tag

Mittwoch 16.08.2017

4.Tag

Dienstag 15.08.2017

Der erste Regentag

Montag, 14.08.2017

Sonntag, 13.08.2017

Hier nochmals die Ausschreibung und die Bedingungen

Damen und Herren Qualifikationsturnier (13.08 – 19.08)

Dies ist wie in den letzten Jahren die Vorrunde unseres Turniers. Es wird im Kästchen-Modus (Gruppen von 3 bis 4 Spieler) gespielt und der Gewinner jeder Gruppe erhält eine Wildcard für unsere Hauptturnier. Je nach Meldezahl können auch die besten Zweitplatzierten eine Wildcard erhalten. Die Wildcard-Besitzer müssen für das Hauptturnier kein Nenngeld entrichten, da das Nenngeld für das Qualifikationsturnier auf das Hauptturnier angerechnet wird.

Damen und Herren Hauptturnier (20.08 – 27.08)

Dies ist unser DTB-Ranglistenturnier. Beim STB haben wir das Qualifikationsturnier und das Hauptturnier getrennt gemeldet.  Durch die Trennung der beiden Turniere soll eine spätere Anmeldung ermöglicht werden, da Spieler mit LK1 bis LK12 nicht am Qualifikationsturnier teilnehmen werden.

Unser Preisgeld haben wir von 2.000 € in der Damen- und Herrenkonkurrenz auf 2.200 € gegenüber 2016 erhöht.

Damen 40 & 60 / Herren 40 & 60

Auch im diesen Jahr können die Damen und Herren 40 & 60 bei uns auf Punktejagt gehen. Gespielt wird wie im letzten Jahr. Zuerst wird die Qualifikation im Gruppen-Modus ausgetragen und dann geht das Hauptfeld im KO-Modus weiter. Es wird für die Sieger Sachpreise und ein Preisgeld geben. Die Höhe dieses Preisgeldes wird noch bekannt gegeben.

Turnierleitung

Bela Buschauer

Mobil: +49 174 6204 940

Email: bela.buschauer@orbis.de

Ausschreibung

5. Heusweiler Open des TC Rot-Weiß Heusweiler
vom 13. August bis 27. August 2017

Veranstalter: Saarländischer Tennisbund e.V.
Ausrichter: TC Rot-Weiß Heusweiler e.V.

Auf dem Wittum (Saarlouiser Straße)

66265 Heusweiler

6-Platz-Sandanlage (6 Turnierplätze, Sand, Freiplätze)

1-Platz Halle (Kunstrasen, Granulat)

Wettbewerbe: Damen – Einzel Qualifikanten/ Hauptfeld

Herren – Einzel Qualifikanten/ Hauptfeld

Herren 40/60 – Einzel

Damen 40/60 – Einzel

Turnierausschuss: Bela Buschauer, Christian Ziegler, Thomas Ott,

Enid Glessner, Ulrich Müller

Oberschiedsrichter: Stephan Pfeiffer
Turnierleitung: Bela Buschauer
Turniertelefon: 0174 6204 940
Meldeschluss: Herren 40/60, Damen 40/60: 11.08.2017, 23:59 Uhr

Qualifikanten Aktive 11.08.2017, 23:59 Uhr

Hauptfeld Aktive: 18.08.2017, 23:59 Uhr

Auslosung: Herren 40/60, Damen 40/60: um 10:00 Uhr, Auf dem Wittum, Heusweiler

Qualifikation: 12.08.2017 um 10:00 Uhr, Auf dem Wittum, Heusweiler

Hauptfeld Aktive: 19.08.2017 um 18:00 Uhr, Auf dem Wittum, Heusweiler

Der 1. Spieltermin wird über MyBigpoint.de bekannt gegeben

Turnierbeginn: Herren 40/60, Damen 40/60: Sonntag, 13.08.2017, ab 12:30 Uhr

Qualifikanten Aktive: Sonntag, 13.08.2017, ab 12:30 Uhr

Hauptfeld Aktive: Sonntag 20.08.2017, ab 12:30 Uhr

Spieltage: werktags ab 15:30 Uhr

Samstag ab 13:00 Uhr und Sonntag ab 12:00 Uhr

Endspieltermin: Sonntag, 27.August 2017 ab 12:00 Uhr
Meldungen: über MyBigPoint.de
Nenngeld: Hauptfeld Aktive: 23 € (zuzüglich 8 € DTB-Teilnehmerentgelt)

Qualifikanten, Herren 40/60 und Damen 40/60: 20 € (zuzüglich 5 € DTB-Teilnehmerentgelt)

(Barzahlung)

Presse: Daniele Schmidt
Turnierarzt: Diensthabende Notärzte
Preise Preisgelder bei Herren und Damen:
1.Platz 500€, 2.Platz 300€, 3.Platz 200€ 4.Platz 100€

Turnierbestimmungen

  • Teilnahmeberechtigt sind Spieler/ -innen, die für einen Verein des DTB spielberechtigt sind.
  • Über die Zulassung zum Turnier entscheidet endgültig der Turnierausschuss. Meldungen können ohne Angaben von Gründen zurückgewiesen werden. Mindestteilnehmerzahl pro Konkurrenz: 8 Teilnehmer. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 32 Teilnehmer pro Konkurrenz.
  • Gespielt wird nach den Tennisregeln der ITF und der Turnierordnung des DTB. Der Verhaltenskodex des DTB wird angewendet.
  • Tenniskleidung ist vorgeschrieben
  • Turnierball: Dunlop Fort Tournament, 3 Bälle und kein Wechsel pro Match. Bälle können mehrmals gespielt werden.
  • Gespielt wird zuerst eine Qualifikationsrunde im Kästchen-Modus. Alle Gruppensieger qualifizieren sich für das Hauptfeld. Im Hauptfeld geht es im KO-System weiter.
  • In allen Spielen entscheidet der Gewinn von zwei Sätzen unter Anwendung der Tie-Break-Regel. Ein eventuell erforderlicher 3.Satz wird als Match-Tiebreak (bis 10) gespielt. Im Hauptfeld der Aktiven wird der 3. Satz ausgespielt.
  • Das Nenngeld ist vor dem 1. Spiel zu zahlen. Spieler/ -innen, die nach der Auslosung absagen oder nicht antreten, sind zur Zahlung des Nenngeldes sowie des DTB-Teilnehmerentgeltes verpflichtet.
  • Spieler/ -innen, die zu den festgelegten Zeiten nicht antreten, werden 15 Minuten nach Aufruf gestrichen.
  • Alle Teilnehmer sind verpflichtet, sich selbst über die Spielansetzung (1.Spieltermin) zu informieren. Diese Möglichkeit besteht ab dem 12.08.2017 im Internet unter MyBigpoint.de.
  • Gespielt wird an Werktagen ab 15:30Uhr; Samstag ab 13:00 Uhr und Sonntag ab 12:00 Uhr. Frühere oder spätere Termine sind nach Absprache möglich..
  • Bei Unbespielbarkeit der Plätze oder Dunkelheit können Spiele in die Halle (Kunstrasen, Granulat, Sandplatzschuhe) verlegt werden. Bei zu hohen Spielaufkommen, können Partien auch verlegt werden.
  • Preisgelder bei Herren und Damen: 1.Platz 500€, 2.Platz 300€, 3.Platz 200€ 4.Platz 100€
  • Preisgelder sind steuerpflichtige Einnahmen.
  • Mit Abgabe der Nennung erkennt der/die Spieler/-in die Turnierbestimmungen an und unterwirft sich der Satzung und den Ordnungen des DTB.
  • Änderungen dieser Turnierbestimmungen behält sich der Turnierausschuss vor.

Wir danken allen Sponsoren für die Unterstützung unseres Tennisturniers.

Unsere Hauptsponsoren

gelb -> Internetseiten

Unsere weiteren Sponsoren

gelb -> Internetseiten